• kontakt@anja-schroeter.de    0175 / 77 56 909

Erste Schritte

IMG_1231-Bearbeitet-2

Anja Schröter ist eine junge dynamische Sängerin aus Sachsen-Anhalt. Sie wuchs in einem kleinen idyllischen Örtchen in der Nähe der Lutherstadt Eisleben auf. Ihre Leidenschaft zur Musik machte sich schon im frühen Kindesalter bemerkbar. Bereits mit drei Jahren sang Anja im “Schiebchenchor” der Kreismusikschule Merseburg-Querfurt. Darauf folgten der “Nachwuchschor” und letztendlich der “Große Chor”. Im Alter von sechs Jahren begann Anjas Solo-Karriere. Bei einer Familienfeier, auf der Anja ein kleines Geburtstagsständchen sang, entdeckte sie ein Veranstalter und engagierte sie für mehrere Auftritte in seiner Gaststätte. Somit konnte Anja schon mit ihren sechs Jahren erste Bühnenerfahrungen sammeln. Weitere Auftritte bei verschiedensten Veranstaltungen folgten. Nicht nur das Singen bereitete Anja viel Freude, sondern auch das Keyboard und Klavier spielen.

1998 war ihr erster Fernsehauftritt in der “Mini-Playback-Show” bei RTL mit Blümchen alias Yasmin Wagner. Bereits im darauf folgenden Jahr veröffentlichte Anja ihre erste Single “Mein Taschengeld”. Mit diesem Titel gewann sie 1999 den Publikums- und Jurypreis beim Nachwuchswettbewerb “Goldener Schmetterling” in Bad Lausik. In dieser Zeit begann Anja eine professionelle 7-jährige Gesangsausbildung. 2000 folgte ihr nächster Fernsehauftritt in “Achim’s Kinderhitparade” mit Achim Mentzel im MDR Fernsehen.

“Die Welt ist bunt”

Das erste Album “Die Welt ist bunt”, welches im Jahr 2002 erschienen ist, enthält zehn Lieder, die extra für Anja geschrieben wurden und von den Wünschen und Träumen der Mädchen in ihrem Alter erzählen. Mit der Zeit wurde aus dem kleinen süßen singenden Mädchen eine selbstbewusste, attraktive, junge Frau, die sich musikalisch weiterentwickelt hat. Mit der gefühlvollen Ballade “Du bist der allergrößte Träumer” belegte Anja den 4. Platz in der Hitparade von Antenne Brandenburg.

2008 wurde Anja als Überraschungsgast in die MDR-Fernsehsendung “Alles Gute” eingeladen, in der sie ihr Lied “Ich fühle was, was du nicht fühlst” präsentiert. Ein Jahr später war Anja ein Bestandteil von der MDR Radio-Sachsen-Anhalt Landpartietour.

Im Jahr 2010 konnte Anja mit dem Song “Mein Herz tanzt Samba” eine Vielzahl von Erfolgen feiern. Bei der ARD “Immer wieder sonntags” Sommerhitparade besiegte sie sechs Mal ihre Herausforderer und wurde daraufhin vom MDR-Fernsehen zum “Herbert-Roth-Preis 2010″ in der Kategorie “Junge Solistinnen” nominiert.

Ebenso konnte man Anja Schröter in der MDR Fernsehsendung “Mit Volldampf durch die Heimat” erleben. In den öffentlich-rechtlichen und Internetradios erreichte sie in den Hitparaden mit diesem Sommerhit gute und sehr gute Platzierungen. Passend zur Weihnachtszeit brachte Anja im Dezember 2010 eine romantische Ballade “Weihnacht mit Dir” heraus, mit der sie auch einige Erfolge in Radio-Hitparaden feiern konnte.

IMG_0799-Bearbeitet

Neue Wege

IMG_1141-Bearbeitet

2011 war eine spannende Zeit für Anja. Neues Team – neues Glück. Mit ihrem neuen Produzententeam aus dem Daxhill-Studio arbeitete sie fleißig an neuen Titeln. Der erste daraus entstandene Song hieß „Ich wein´ dir keine Träne nach“ und wurde unter dem Label Palm Records veröffentlicht. Mit diesem Lied konnte sich Anja erfolgreich in einigen Hitparaden platzieren. Auch im Fernsehen durften wir sie damit erleben. Beispiele dafür sind die Sendung “Alles Gute” beim MDR, die ARD-Sendung „Immer wieder sonntags“ und die MDR-Sendung „Klick ins Land “.

Im selben Jahr kam auch noch Anjas zweite Single “Willst du mit mir gehen” unter ihrem Label “Palm Records” auf den Markt. Eingängige Gitarrenklänge, frische Schlagerrhythmen und ein Thema, was vielen aus der Seele spricht, machen diesen Titel aus.

2012 bis 2015 wurden für Anja musikalisch ein wenig ruhiger. Man konnte sie zwar immer noch live auf den Bühnen erleben, jedoch lag ihre erste Priorität auf ihren alltäglichen Beruf der Bankkauffrau. Hier absolvierte sie in der Zeit nebenberuflich noch 2 Studiengänge zur Sparkassenfachwirtin sowie zur Bankbetriebswirtin.

Doch die Leidenschaft zur Musik zieht Anja Schröter besonders seit 2014 wieder mehr auf die Bühne und so beginnt sie nun wieder an neuen Titel zu arbeiten. Ende 2016 soll ihr neues Album auf den Markt kommen. Man darf also gespannt sein, was die Zukunft für Anja musikalisch noch alles bereit hält…